Die Nachfolge von Wayne Gretzky haben die Phoenix Coyotes in der nordamerikanischen Profiliga NHL schnell gelöst.

Kurz nach dem Rücktritt des Kanadiers als Trainer und Sportdirektor stellte das bankrotte Team aus Arizona David Tippett als neuen Chefcoach für die bevorstehende Saison vor.

Tippett war in der vergangenen Spielzeit bei den Dallas Stars nach über sechs Jahren an der Bande entlassen worden.

Gretzky hatte in Phoenix vor dem Hintergrund der ungeklärten Besitzerhältnisse und der offenen Standortfrage seine Ämter zur Verfügung gestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel