Nationalspieler Christian Ehrhoff hat mit den Vancouver Canucks seinen ersten Saisonsieg feiern können.

Nach drei Niederlagen in Folge siegten die Canucks im kanadischen Duell gegen die Montreal Canadiens mit 7:1.

Verteidiger Ehrhoff, der rund 19 Minuten auf dem Eis stand, bereitete vor 18.810 Zuschauern in heimischer Halle die Treffer zum 5:1 durch Henrik Sedin und zum 6:1 durch Mikael Samuelsson vor.

Die Pittsburgh Penguins kassierten dagegen ihre erste Saisonniederlage. Der Stanley-Cup-Gewinner unterlag den Phoenix Coyotes 0:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel