Christoph Schubert und die Atlanta Thrashers kassierten ihre zweite Saisonniederlage. Bei den Montreal Canadiens setzte es eine 1:2-Niederlage nach Penalyschießen.

Brian Gionta brachte die "Habs" zunächst in Führung, aber Colby Armstrong schaffte noch den Ausgleich für die Thrashers. Den entscheidenden Penalty verwandelte Scott Gomez.

Schubert stand rund 15 Minuten auf dem Eis.

Die Calgary Flames gewannen gegen die Columbus Blue Jackets mit 6:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel