Erfolge für Marco Sturm und Christoph Schubert. Sowohl Sturm mit den Boston Bruins (2:0 gegen Edmonton) als auch Christoph Schubert mit den Atlanta Thrashers (3:1 in Ottawa) gingen als Sieger vom Eis. Blake Wheeler und Wladimir Sobotka erzielten die Tore für Boston. Sturm stand 16:49 Minuten für die Bruins auf dem Eis, konnte sich aber nicht in die Scorerliste eintragen.

Atlanta siegte durch Treffer von Zach Bogosian, Rich Peverley und Maxim Afinogenow. Schubert verbuchte dabei seinen ersten Scorerpunkt der Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel