Die Buffalo Sabres haben die Siegesserie der Calgary Flames gestoppt. Mit 2:1 nach Penaltyschießen gewann das Team um Jochen Hecht gegen die Gäste aus Kanada, die zuletzt vier Mal in Folge triumphiert hatten.

Den entscheidenden Treffer im Shootout erzielte Jason Pominville. Hecht stand knapp 18 Minuten auf dem Eis, konnte aber keine Scorerpunkte erzielen. Christoph Schubert gab beim deutlichen 7:0-Sieg seiner Atlanta Thrashers gegen die Los Angeles Kings den Assist zum 6:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel