Die Detroit Red Wings müssen in den kommenden drei Vorbereitungsspielen auf ihren Kapitän Nicklas Lidström verzichten. Der 38-Jährige wurde bei einem Spiel vom Puck im Gesicht getroffen und musste anschließend mit 25 Stichen genäht werden.

"Er hat eine gebrochene Nase, aber sein Auge ist in Ordnung. Ich meine er wurde von einem Puck getroffen und genau so fühlt er sich auch", so Wings-Coach Mike Babcock.

Zum Saisonstart am 9. Oktober wird der Schwede dem Meister wieder zur Verfügung stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel