In der einzigen Partie des Tages haben die Montreal Canadiens die Columbus Blue Jackets mit 5:3 besiegt. Für die Kanadier war dies erst der zweite Heimsieg im sechsten Spiel.

Die "Blaujacken" führten sowohl nach dem ersten als auch nach dem zweiten Drittel. Drei Tore im Schlussdrittel bescherten den Mannen aus Quebec schließlich den Erfolg.

Marc-Andre Bergeron erzielte zwei Treffer für die Canadiens, genauso oft traf Antoine Vermette für die Gäste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel