Nach der knappen Niederlage gegen Chicago (0: 1) haben die Vancouver Canucks in der NHL schnell in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Vor heimischer Kulisse setzte sich das Team von Christian Ehrhoff mit 4:1 gegen die Los Angeles Kings durch. Mit nun 26 Punkten festigten die Kanadier ihren dritten Rang in der Northwest Division.

Im zweiten Spiel des Abends gelang den Ottawa Senators ein 2: 1-Erfolg gegen die Columbus Blue Jackets. Mit nun 29 Zählern setzte sich Ottawa an die Spitze der Northeast Division.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel