Die Buffalo Sabres von Nationalspieler Jochen Hecht sind dank eines 3:0-Erfolgs bei den Toronto Maple Leafs an die Spitze der Northeast Division gestürmt.

Die Sabres überholten mit 31 Punkten den bisherigen Spitzenreiter Boston Bruins (30) von Hechts Nationalmannschaftskollegen Marco Sturm.

Beim dritten Sieg hintereinander feierte Hecht in Toronto auch einen persönlichen Erfolg:

Der Mannheimer traf in der 51. Minute mit seinem vierten Saisontor zum 3:0-Endstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel