Die Buffalo Sabres mit dem deutschen Nationalspieler Jochen Hecht haben ihre Führung in der Northeast Division der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit einem

2:1-Erfolg gegen die Chicago Blackhawks behauptet. Dabei war Ersatz-Goalie Patrick Lalime der Matchwinner für die Sabres.

Hecht stand beim Sieg rund 15 Minuten auf dem Eis und schoss fünfmal auf das Tor der Blackhawks.

Auch Dennis Seidenberg hatte Grund zu feiern. Die Florida Panthers siegten 4:2 bei den New Jersey Devils. Dabei kam der 28-Jährige rund 22 Minuten zum Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel