Christian Ehrhoff hat mit den Vancouver Canucks wieder einen Rückschlag kassiert. Die Canucks verloren ihr Heimspiel gegen die St. Louis Blues 1:3 und sind nach der 16. Niederlage im 36. Saisonspiel zehntbestes Team im Westen.

David Backes brachte die Blues im ersten Drittel in Führung und traf nach zwischenzeitlichem Ausgleich der Canucks durch Shane O'Brien im zweiten Durchgang auch zum 2:1.

Wenig später setzte Routinier Keith Tkachuk bereits den Schlusspunkt. Ehrhoff brachte es mit 28:04 Minuten auf die längste Einsatzzeit aller Akteure.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel