Alexej Kowalew von den Ottawa Senators hat gezeigt, dass man auch mit 36 Jahren noch zu Ausnahmeleistungen fähig ist.

Kowalew stellte in einer One-Man-Show beim 7:4 der Sens gegen die Philadelphia Flyers mit vier Toren im 1190. Spiel in der NHL einen persönlichen Rekord auf und mit insgesamt fünf Scorerpunkten seine Bestmarke ein.

Bislang hatte es der Rechtsaußen zweimal geschafft, fünf Scorerpunkte in einem Spiel zu machen. Gegen die Flyers erzielte Kowalew seine Saisontore acht bis elf und bereitete zudem das 2:1 durch Chris Kelly vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel