Nationalspieler Marco Sturm und die Boston Bruins haben in der NHL die zweite Heimniederlage i48 Stunden kassiert. Zwei Tage nach dem 2:5 gegen die Chicagon Blackhawks unterlagen die Bruins auch den New York Rangers mit 1:3.

Michael Del Zotto, Brandon Dubinsky und Eric Christensen schossen eine 3:0-Führung für die Gäste aus dem "Big Apple" heraus, Dennis Widemann konnte im Schlussdrittel nur noch verkürzen.

Sturm stand bei der 22. Saisonniederlage der Bruins 17:48 Minuten auf dem Eis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel