Die Boston Bruins haben in der NHL die dritte Heimniederlage in Folge kassiert.

Ohne den deutschen Nationalspieler Marco Sturm, für den die Partie gegen die Ottawa Senators nach einer Verletzung am Bein noch zu früh kam, unterlagen die Bruins 1:5 und wurden dadurch in der Tabelle der Northeast-Division von den nun punktgleichen Senators (54 Punkte) eingeholt.

Mann des Tages war Gäste-Kapitän Daniel Alfredsson. Der Schwede brachte den Puck dreimal im Tor der Bruins unter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel