Die New Jersey Devils haben die vierte Niederlage aus den letzten fünf Spielen kassiert, die Tabellenführung in der Atlantic Division aber behalten. Gegen die Montreal Canadiens verlor die Mannschaft von Trainer Jacques Lemaire mit 1:3.

Benoit Pouliot (17.), Mathieu Darche (25.) und Mike Cammalleri (52.) trafen für den Rekordmeister, der im Osten einen Punkt hinter einem Playoff-Platz liegt.

Zach Parise hat die Devils mit seinem 21. Saisontor in Führung gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel