Die New Jersey Devils haben einen Transfercoup gelandet. Der Klub aus der NHL gab die Verpflichtung des russischen Top-Spielers Ilja Kowaltschuk bekannt.

Der Flügelstürmer kommt von den Atlanta Thrashers. Im Gegenzug erhalten die Thrashers Niclas Bergfors, Johnny Oduya und Patrice Cormier. Mit Kowaltschuk wechselt Anssi Salmela von Atlanta mit nach New Jersey.

"Ilja Kowaltschuk war acht Jahre bei uns. Er hat so viele Dinge für uns getan - auf und abseits des Eises", sagte Thrashers-Geschäftsführer Don Waddell nach der Fixierung des Deals enttäuscht:

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel