Nach zehn Spielen ohne Sieg haben die Boston Bruins wieder einen doppelten Punktgewinn gefeiert. Gegen den Erzrivalen Montreal Canadiens gewannen die Braunbären dank zweier Tore von Marco Sturm mit 3:0.

Der deutsche Nationalspieler erzielte die Treffer zum 2:0 (20.) und 3:0 (50.). Adam McQuaid hatte die Gäste mit seinem ersten NHL-Tor (18.) in Führung geschossen.

Neben Sturm verdiente sich Keeper Tukka Rask Bestnoten. Der Finne parierte 36 Schüsse für seinen vierten Karriere-Shutout.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel