Altmeister Chris Chelios steht unmittelbar vor seinem Comeback in der NHL. Die Atlanta Thrashers haben den 48-Jährigen am Mittwoch in den NHL-Kader befördert.

Der Verteidiger könnte schon am Donnerstag im Gastspiel bei den Columbus Blue Jackets zum Einsatz kommen. Chelios hatte am 2. März einen Vertrag bei den Thrashers unterzeichnet, nachdem er im Oktober bei Atlantas Farmteam Chicago Wolves aus der American Hockey League angeheuert hatte.

Für die Wolves bestritt Chelios bislang 46 AHL-Spiele. Chelios ist der einzige Spieler, der für drei Vereine jeweils mindestens 400 Spiele absolvierte. In seiner Laufbahn gewann Chelios mit Rekordmeister Montreal Canadiens 1986 sowie mit den Detroit Red Wings 2002 und 2008 den Stanley Cup.

Außerdem wurde er dreimal zum besten Verteidiger der Saison gekürt. Chelios hat insgesamt 1644 NHL-Spiele absolviert (185 Tore/763 Vorlagen). Bis zum Altersrekord hat Chelios noch einen weiten Weg vor sich. Der heute 81 Jahre alte Kanadier Gordie Howe beendete seine NHL-Laufbahn erst mit 52 Jahren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel