Ein Sieg und zwei Niederlagen für die deutschen Legionäre: In der NHL konnten sich nur Marco Sturm und Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins über ein Erfolgserlebnis freuen.

Dagegen mussten Christian Ehrhoff in Diensten der Vancouver Canucks und Marcel Goc mit den Nashville Predators Niederlagen hinnehmen.

Im direkten Duell um den letzten Playoff-Platz im Osten gelang den Bruins in Atlanta ein klarer 4:0-Erfolg, bei dem Seidenberg das 1:0 von David Krejci vorbereitete.

Für Marcel Goc und Nashville ging gegen die Dallas Stars eine Erfolgsserie von sechs Siegen nacheinander zu Ende. Dabei war die Partie bis zum Ende des zweiten Drittels beim Stand von 1:1 vollkommen ausgeglichen. Doch Loui Eriksson und Matt Niskanen nutzten aufseiten der Texaner eine Schwächephase zu Beginn des Schlussdrittels zum 3:1-Endstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel