Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht kommt in den Play-offs der NHL eventuell nicht mehr zum Einsatz. Die Verletzung beim Stürmer der Buffalo Sabres ist schlimmer als befürchtet und zieht eine wochenlange Pause nach sich. Das gab Sabres-Headcoach Lindy Ruff bekannt.

Hecht hat wegen einer Blessur am kleinen Finger die drei letzten Spiele der regulären Saison verpasst. In der ersten Runde der Play-offs trifft Buffalo auf die Boston Bruins mit Marco Sturm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel