Der Siegeszug der N.Y. Rangers geht munter weiter: Gegen Titelaspirant New Jersey ließ das Team von Coach Tom Renney nichts anbrennen und siegte mit 4:1. Damit gelang auch im fünften Saisonspiel ein Sieg.

Zwar hatten die Gäste am Ende mehr Torschüsse zu verzeichnen, doch mit Aaron Voros (zwei Tore und ein Assist) und Brandon Dubinsky (ein Tor und zwei Assists) standen die besseren Einzelkönner auf Seiten der Rangers.

Die Devils fuhren mit der ersten Saisonpleite nach Hause.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel