Marco Sturms Boston Bruins sind nur noch einen Sieg vom ersten Einzug ins Finale der Eastern Conference seit 18 Jahren entfernt.

Mit einem 4:1-Auswärtssieg bei den Philadelphia Flyers gingen die Bruins mit 3:0 in der "Best-of-Seven"-Serie in Führung.

Nach Philadelphias 1:0-Führung durch Arron Asham drehten Blake Wheeler und Miroslav Satan noch im ersten Drittel die Partie. Im Schlussdurchgang sorgten Mark Recchi und Patrick Bergeron für die Entscheidung.

Sturm fehlte seinem Team ebenso aufgrund einer Verletzung wie sein deutscher Landsmann Dennis Seidenberg..

Christian Ehrhoffs Vancouver Canucks verloren zu Hause gegen die Chicago Blackhawks. Beim 5:2 war Dustin Byfulgien mit einem Hattrick der Matchwinner.

Chicago liegt in der Serie nun mit 2:1 vorne.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel