Nationalspieler Jochen Hecht hat sich nicht lange über sein erstes Saisontor in der NHL für die Buffalo Sabres freuen können.

Der Stürmer musste sich einen Tag nach seinem Treffer beim 7:1-Erfolg bei den New York Islanders einer Operation am Finger unterziehen und fällt mindestens zwei Wochen aus.

Die Sabres machten keine genauen Angaben über die Art von Hechts Verletzung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel