Die Montreal Canadiens haben ein siebtes Spiel gegen Titelverteidiger Pittsburgh Penguins erzwungen. Die Kanadier gewannen zuhause die sechste Partie gegen den Meister 4:3 und glichen in der Serie zum 3:3 aus.

Damit kommt es in Pittsburgh zum Duell um den Einzug ins Finale des Ostens. Bereits nach 73 Sekunden hatte Stürmer Mike Cammalleri die Canadiens in Führung gebracht. Doch Pittsburgh drehte die Partie mit zwei Toren. Montreal ließ sich durch den Rückstand nur kurzzeitig beeindrucken und schlug durch Cammalleri, Spacek und Lapierre zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel