Die San Jose Sharks stehen mit dem deutschen Nationaltorhüter Thomas Greiss in den Playoffs vor dem Aus.

Die Kalifornier verloren mit 2:3 nach Verlängerung bei den Chicago Blackhawks und damit auch Spiel drei der Halbfinal-Serie nach dem Modus best-of-seven.

Die Sharks hatten die beiden Heimspiele verloren und müssen am Sonntag erneut in der Windy City um ihre letzte Chance kämpfen.

Dustin Byfuglien erzielte nach 12:24 Minuten der Verlängerung das Siegtor für die Blackhawks, für die Patrick Sharp und Dave Bolland ebenfalls trafen. Die Treffer von Patrick Marleau waren für die Sharks zuwenig.

Chicago steht somit kurz vor dem ersten Einzug in eine Stanley-Cup-Finalserie seit 18 Jahren. 1992 verloren die Blackhawks sang- und klanglos in vier Spielen gegen die Pittsburgh Penguins. Der letzte von drei Stanley-Cup-Triumphen datiert aus dem Jahr 1961.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel