Ausgerechnet Olaf Kölzig hat die Niederlage seiner Tampa Bay Lightning gegen die New York Islanders eingeleitet.

Der deutsche Ex-Nationaltorwart leistete sich in der Verlängerung beim Stand von 3:3 hinter dem Tor einen Fehlpass, der beim Gegner landete.

Frans Nielsen bediente den vor dem leeren Tor stehenden Trent Hunter, der umgehend zum 4:3-Endstand einnetzte. Damit wartet Tampa Bay nach vier Spielen weiter auf den ersten Saisonsieg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel