Die Chicago Blackhawks sind auf gutem Weg, den ersten Stanley Cup seit 1961 zu gewinnen: Mit einem 2:1-Heimsieg gegen die Philadelphia Flyers ging die Mannschaft von Trainer Joel Quenneville in der "Best-of-Seven"-Serie mit 2:0 in Führung.

Marian Hossa und Ben Eager schossen im zweiten Drittel binnen einer Minute die Tore für Chicago, im letzten Durchgang wurde Goalie Antti Niemi zum Matchwinner: Er parierte 14 Schüsse - 32 insgesamt. Philadelphia gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Simon Gagne.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel