Stanley-Cup-Sieger Chicago Blackhawks hat sich mit den Atlanta Thrashers auf einen Mehrfach-Wechsel geeinigt.

Aufgrund der Gehaltsobergrenze muss der Champion seinen Playoff-Helden Dustin Byfuglien abgeben.

Der Stürmer wechselt zusammen mit Center Ben Eager, Verteidiger Brent Sopel und Talent Akim Aliu nach Atlanta. Dafür erhalten die Blackhawks einen Erst- und einen Zweitrunden-Pick sowie Stürmer Marty Reasoner, Flügelspieler Joseph Crabb und Talent Jeremy Morin.

Der 25-jährige Byfuglien lief in den Playoffs zu absoluter Höchstform auf und erzielte auf dem Weg Richtung Titel allein elf Tore, davon fünf Matchwinner für Chicago.

"Es ist, wie es ist," sagte Byfuglien: "Das ist Teil dieses Jobs. Man kann nicht seine ganze Karriere an einem Ort bleiben, also muss ich wohl gehen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel