Die Entscheidung fiel erst im Penaltyschießen: Mit 1:2 unterlagen die Boston Bruins mit Marco Sturm gegen die Pittsburgh Penguins.

Dabei hat Goalie Dany Sabourin den Bruins ihr Heimspiel gründlich vermiest. Bei seinem Saisondebüt hielt der 28-Jährige 35 der 36 auf sein Tor abgegebenen Schüsse.

Den Siegtreffer erzielte Evgeni Malkin in der zweiten Extra-Runde. Sturm traf nicht, der deutsche Stürmer kam aber auf eine Eiszeit von knapp 20 Minuten.

Außerdem:NY Rangers - Dallas 1:2Florida - Montreal 1:3Los Angeles - Colorado 3:4

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel