Stanley-Cup-Champion Chicago Blackhawks hat sich die NHL-Rechte am deutsche Nachwuchsspieler Mirko Höfflin gesichert. Die Mannschaft aus der "Windy City", die sich in den Finals gegen die Philadelphia Flyers mit 4:2 durchgesetzt hatten, zogen den Center der Heilbronner Falken in der sechsten Runde an 151. Stelle.

Zwölf Positionen nach Höfflin sicherten sich die San Jose Sharks die Dienste von Verteidiger Konrad Abeltshauser, der vergangene Saison in Halifax spielte.

Den Abschluss machte David Elsner. Der Stürmer der Landshut Cannibals wurde in der siebten und letzten Runde an 194. Stelle von den Nashville Predators gedraftet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel