Das ehemalige kanadische Eishockey-Rauhbein Bob Probert ist am Montag im Alter von 45 Jahren verstorben. Nach Auskunft der NHL starb der frühere Stürmer der Detroit Red Wings und der Chicago Blackhawks nach einem Kollaps während eines Bootsausfluges mit der Familie.

In seiner 17-Jährigen NHL-Karriere (1985 bis 2002) hatte sich der Kanadier den Ruf als einer der härtesten und gefürchtesten Spieler auf dem Eis erarbeitet. Mit insgesamt 3300 Strafminuten belegt Probert den fünften Platz in der entsprechenden "ewigen" Rekordliste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel