Stürmer-Star Ilja Kowaltschuk hat mit den New Jersey Devils einen 17-Jahres-Vertrag abgeschlossen, der ihm 102 Millionen Dollar beschert.

Der Russe, der zu Anfang des Jahres bei den Atlanta Thrashers einen Zwölf-Jahres-Deal über 101 Millionen ausgeschlagen hatte und daraufhin nach New Jersey weggetauscht worden war, kassiert in den ersten beiden Spielzeiten jeweils sechs Millionen.

Das ist auch das Durchschnittsgehalt des Rekordvertrags, das bis 2027 jeweils im Salary Cap verrechnet wird - obwohl Kowaltschuk in den letzten fünf Jahren nur noch 550.000 Dollar verdient.

Der 27-Jährige, der auch von den Los Angeles Kings, den New York Islanders sowie dem KHL-Klub SKA St. Petersburg umworben wurde, führte die Russen 2008 und als Turnier-MVP 2009 zu WM-Gold.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel