Die Boston Bruins mit Marco Sturm haben zu Hause eine 2:0-Führung verspielt.

Gegen Toronto unterlagen die Hausherren mit 2:4. Sturm bereitete das zwischenzeitliche 1:0 vor. Damit konnten die Maple Leafs nach fünf Pleiten in Folge wieder einen Sieg feiern.

Spektakuläre Szene im zweiten Drittel: Milan Lucic von den Bruins drückte Toronto-Verteidiger Mike Van Ryn per Bodycheck so stark gegen das Plexiglas, dass daraufhin die Scheibe zerbrach und Splitter auf beide Spieler regnete.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel