Die Chicago Blackhawks und Stanley-Cup-Held Antti Niemi gehen getrennte Wege. Der amtierende Champion und der finnische Keeper konnten sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen.

"Wir haben ihm mehrere Angebote vorgelegt und konnten auf keinen gemeinsamen Nenner kommen", sagte General Manager Stan Bowman.

Nach den gescheiterten Verhandlungen mit Niemi einigten sich die Blackhawks mit Marty Turco auf einen Ein-Jahres-Vertrag über 1,3 Millionen Dollar.

Niemi hatte nach einer Entscheidung eines Schiedsgerichts 2,75 Millionen Dollar für das kommende Jahr zugestanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel