Paul Kariya wird in dieser Saison nicht mehr zum Schläger greifen. Der 35 Jahre alte Kanadier leidet unter den Nachwirkungen einer Gehirnerschütterung und darf auf ärztliche Anweisung nicht spielen.

Der Weltmeister von 1994 und Olympiasieger von 2002 stand die vergangenen drei Jahre bei den St. Louis Blues in der nordamerikanischen Profiliga NHL unter Vertrag. In seinen 15 Jahren in der NHL erzielte Kariya 402 Tore und 989 Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel