Stanley-Cup-Finalist Philadelphia Flyers muss zum Auftakt der neuen Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL auf Stammtorhüter Michael Leighton verzichten.

Der 29-Jährige hat einen Bandscheibenvorfall erlitten und wird seinem Team vier Wochen fehlen. Leighton, der im Sommer einen neuen Zweijahresvertrag bei den Flyers unterzeichnet hat, muss nicht operiert werden.

Philadelphia tritt am 7. Oktober im ersten Saisonspiel bei den Pittsburgh Penguins an.

Leighton hatte die Flyers in der vergangenen Spielzeit mit starken Leistungen ins Stanley-Cup-Finale geführt, allerdings im letzten Spiel der Serie gegen die Chicago Blackhawks gleich zweimal gepatzt. Die Hawks entschieden die Finalserie mit 4:2 für sich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel