Die Carolina Hurricanes sind der erste Sieger der neuen Saison in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL.

Die "Canes" setzten sich im Eröffnungsspiel im finnischen Helsinki 4:3 gegen die Minnesota Wild durch. Für Jussi Jokinen war es ein ganz besonderer Sieg:

Der Finne, dem beim Gastspiel in Europa rund 30 Familienmitglieder und Freunde auf den Rängen die Daumen drückten, verbuchte beim 1:1 durch Brandon Sutter zunächst eine Vorlage und erzielte nach rund 11 Minuten im zweiten Drittel das zwischenzeitliche 3:2 nach einem Powerplay.

Sutter baute die Führung mit seinem zweiten Treffer des Tages sieben Minuten später aus, für Minnesota konnte Brent Burns im Schlussdrittel nur noch verkürzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel