Die Boston Bruins aus der nordamerikanischen NHL haben den Vertrag mit Patrice Bergeron vorzeitig verlängert.

Der kanadische Stürmer, Teamkollege der deutschen Nationalspieler Marco Sturm und Dennis Seidenberg, unterschrieb beim fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger für drei weitere Jahre bis 2014.

Der 25-Jährige soll in diesem Zeitraum 15 Millionen Dollar (umgerechnet 10,8 Millionen Euro) verdienen.

Der Vertragsabschluss wurde in Prag perfekt gemacht, wo die Bruins am Samstag und am Sonntag in ihren ersten beiden Saisonspielen auf die Phoenix Coyotes treffen.

"Wir stehen bereits seit Juni in Verhandlungen, haben aber vor der Abreise nach Prag keine Einigung erzielt. Das tschechische Bier hat für den Durchbruch gesorgt", scherzte Bruins-Generalmanager Peter Chiarelli nach dem erfolgreichen Deal.

Bergeron, der bereits seit 2003 für die Bruins spielt, gewann im Frühjahr bei den Olympischen Spielen in Vancouver mit Gastgeber Kanada die Goldmedaille.

2004 wurde Bergeron mit den Ahornblättern Weltmeister.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel