Die Carolina Hurricanes haben beim Europa-Gastspiel auch das zweite Duell mit den Minnesota Wild gewonnen.

24 Stunden nach dem 4:3 im Saisoneröffnungsspiel setzte sich der Stanley-Cup-Sieger von 2006 in der finnischen Hauptstadt Helsinki 2:1 nach Penaltyschießen durch.

Canes-Center Jeff Skinner sorgte im Shootout für die Entscheidung.

Die Treffer in der regulären Spielzeit erzielten Andrew Brunette (18.) für Minnesota und Carolinas Tuomo Ruutu (23.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel