Der tschechiche Eishockey-Torhüter Ondrej Pavelec befindet sich nach seinem Zusammenbruch auf dem Eis weiterhin im Krankenhaus.

"Mein Herz ist okay, mein Kopf ist okay, aber sie müssen noch rausfinden, was es war", sagte der 23-Jährige.

Pavelec war am Freitag im Spiel der nordamerikanischen Profiliga NHL zwischen seinen Atlanta Thrashers und den Washington Capitals (4:2) ohne gegnerischen Kontakt kollabiert.

Der 23-Jährige fiel in der dritten Spielminute bewusstlos um, das Spiel musste für 20 Minuten unterbrochen werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel