Nationalspieler Christian Ehrhoff und die Vancouver Canucks haben in der NHL bereits den funften Sieg in Folge errungen und damit die Tabellenführung in der Northwest Division behauptet.

Bei den Colorado Avalanche feierten die Canucks nach drei Powerplay-Toren einen 3:1-Sieg und haben nun 16 Punkte auf dem Konto.

Den zweiten Treffer durch Henrik Sedin legte Ehrhoff vor. Insgesamt stand der Verteidiger 23:58 Minuten auf dem Eis.

Die San Jose Sharks, die den deutschen Torhüter Thomas Greiss fur ein Jahr an den schwedischen Erstligisten Brynäs IF ausgeliehen haben, mussten eine 0:2-Niederlage bei den St. Louis Blues einstecken und liegen in der Pacific Division auf dem dritten Platz.

Vizemeister Philadelphia Flyers führt die Atlantic Division mit 17 Punkten souverän an. Vor heimischer Kulisse gelang den Flyers ein 4:1-Sieg gegen die New York Rangers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel