Die Chicago Blackhwaks haben die Siegesserie der Anaheim Ducks in der NHL gestoppt.

Der amtierende Stanley-Cup-Sieger gewann mit 3:2 nach Verlängerung gegen den ehemaligen Champion, der durch die Niederlage einen Rekord verpasste.

Anaheim hat in seiner 17-jährigen Vereinsgeschichte noch nie sieben Spiele nacheinander gewonnen. Vor der Partie gegen Chicago waren es sechs.

In der Verlängerung beendete Stürmer Viktor Stalberg nach drei Pleiten gleichzeitig die Negativserie des schwach in die Saison gestarteten Titelverteidigers aus Chicago.

Der Schwede war 28 Sekunden vor dem Ende der Overtime mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich.

In der regulären Spielzeit trafen Patrick Kane und Marian Hossa für die Blackhawks, Corey Perry gelang ein Doppelpack für die Ducks.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel