Mit dem elften Saisonsieg haben die Phoenix Coyotes die Tabellenführung in der Pacific Division erobert.

Die Coyotes fertigten die Edmonton Oilers auf eigenem Eis mit 5:0 ab. Als starker Rückhalt präsentierte sich Goalie Ilya Bryzgalov mit 23 gehaltenen Schüssen. Es war bereits der 17. Shutout seiner Karriere.

Jeweils ein Doppelpack erzielten der tschechische Center Martin Hanzal und Flügelstürmer Lee Stempniak. Den fünften Treffer die Gastgeber besorgte Rene Bourque. Edmonton ist Letzter in der Northwest Division.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel