Nationalspieler Jochen Hecht hat mit den Buffalo Sabres in der NHL den Weg zurück in die Erfolgsspur gefunden. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge setzte sich Buffalo gegen die Toronto Maple Leafs mit 3:1 durch.

Ebenfalls einen Sieg einfahren konnte Christian Ehrhoff mit den Vancouver Canucks. Vor heimischer Kulisse feierten die Canucks einen 6:1-Kantersieg über die San Jose Sharks und eroberten die Spitze der Northwest Division.

Dennis Seidenberg hingegen verließ mit den Boston Bruins gegen die Carolina Hurricanes nach einer 0:3-Niederlage als Verlierer das Eis. Die Nashville Predators um Marcel Goc und Alexander Sulzer gingen mit 2:5 bei den Minnesota Wild unter.

Rekordmeister Montreal Canadiens musste sich den Atlanta Thrashers deutlich mit 0:3 geschlagen geben. Bedanken konnten sich die Thrashers bei Torhüter Ondrej Pavelec, der alle 25 Schüsse parieren konnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel