Knappe Niederlage für Jochen Hecht und seine Buffalo Sabres. Die "Säbel" mussten sich in der heimischen HSBC-Arena den Atlanta Thrashers in der Overtime mit 4:5 geschlagen geben.

Dabei kam der deutsche Center auf eine Eiszeit von 14 Minuten. Er konnte sich jedoch nicht in die Scorerliste eintragen. Den Siegtreffer zum Endstand erzielte Jason Williams in der Overtime nach 48 Sekunden.

Dennoch bleibt Buffalo in der Northeast Division mit 19 Punkten Spitzenreiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel