Marco Sturm steht vor einem Wechsel zu den Los Angeles Kings. Das vermeldet "TSN".

Sturms jetziger Klub, die Boston Bruins, dementierten den Transfer allerdings zunächst. "Ich kann bestätigen, dass kein Transfer von Marco Sturm geplant ist", sagte Geschäftsführer Peter Chiarelli.

Sturm stand in dieser Saison wegen einer Knieverletzung noch keine Minute auf dem Eis.

Sein Vertrag in Boston läuft nach dieser Saison aus.

Nach seiner schweren Verletzung hofft der deutsche Nationalspieler, in zwei bis drei Wochen sein Comeback geben zu können.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel