Die deutschen Profis Christian Ehrhoff und Jochen Hecht haben in der NHL Siege mit ihren Teams verbucht und dabei als Torschützen geglänzt.

Ehrhoff setzte sich mit den Vancouver Canucks bei Meister Chicago Blackhawks 3:0 (0:0, 1:0, 2:0) durch, Hecht bezwang mit den Buffalo Sabres die Columbus Blue Jackets 5:0 (2:0, 1:0, 2:0).

Für Vancouver war es im dritten Aufeinandertreffen mit Chicago in dieser Saison der erste Erfolg. Tanner Glass hatte die Kanadier im zweiten Drittel in Führung geschossen, im dritten Abschnitt erhöhten Ehrhoff und Henrik Sedin.

Für den 28 Jahre alten Ehrhoff war es der vierte Saisontreffer. Nach vier Siegen in Serie führen die Canucks mit 14 Siegen bei sieben Niederlagen weiter die Northwest Division an.

Jochen Hecht brachte mit seinem dritten Saisontreffer Buffalo gegen Columbus in Führung. Die weiteren Tore erzielten Jason Pominville, Drew Stafford, Tyler Ennis und Thomas Vanek. In der Northeast Division liegt Buffalo mit zehn Siegen bei 13 Niederlagen auf Platz vier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel