Die Montreal Canadiens müssen in den kommenden drei Spielen auf Tom Kostopoulos verzichten. Der Profi wurde wegen seiner Attacke gegen Torontos Verteidiger Mike van Ryn gesperrt.

Kostopoulos hatte seinem Gegenspieler bei dem Foul am vergangenen Montag die Nase und einen Finger der Hand gebrochen. Zusätzlich hatte van Ryn eine Gehirnerschütterung erlitten und muss sich einer Zahnoperation unterziehen.

Er wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen ausfallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel