Ohne Neuzugang Marco Sturm haben die Los Angeles Kings in der NHL ihre 13. Saisonniederlage kassiert. Die Kalifornier unterlagen bei Meister Chicago Blackhawks 2:3.

Angreifer Sturm, der in der vergangenen Woche von den Boston Bruins zu den Kings gewechselt war, hat nach einem Kreuz- und Innenbandriss seit dem 1. Mai kein Spiel mehr bestritten.

Los Angeles liegt derzeit auf dem neunten Platz in der Western Conference, die besten acht Team qualifizieren sich für die Playoffs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel