Darryl Sutter ist als General Manager der Calgary Flames zurückgetreten. Der 52-Jährige übernahm damit die Verantwortung für die sportliche Misere des NHL-Teams. Nachfolger wird sein bisheriger Assistent Jay Feaster.

Dies teilten die Flames am Dienstag auf ihrer Homepage mit.

Mit 18 Niederlagen in 37 Spielen liegt Calgary auf dem vorletzten Platz in der Western Conference. Zuletzt konnte das Team, das von Darryls jüngerem Bruder Brent Sutter gecoacht wird, allerdings zwei Siege in Folge einfahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel